Die neue Panigale V4 SP

Die neue Panigale V4 SP

Ducati erweitert die Panigale V4 Familie mit der Einführung der nummerierten Panigale V4 SP, die nach vielen Jahren die Rückkehr der Initialen "SP" (Sport Production) auf der Verkleidung eines Ducati Supersportmotorrads bestätigt. Diese Abkürzung, die zum ersten Mal auf der legendären Ducati 851 eingeführt wurde, kennzeichnete jene Versionen, die die Grundlage für die Entwicklung der Rennmotorräder darstellten und die bereits im Rahmen des früheren Sport Production Championship zum Einsatz kamen. Noch heute wird bei Ducati die Abkürzung "SP" für Serienmotorräder mit spezifischer technischer Ausstattung verwendet, die sie noch schneller auf der Rennstrecke machen. Die Karbonfelgen, die 1,4 kg leichter sind als die aus geschmiedetem Aluminium, verringern den Rollwiderstand und machen das Bike bei Richtungswechseln deutlich agiler und leichter.

Der Desmosedici-Stradale-Motor der "SP" ist mit einer Trockenkupplung ausgestattet, die unerlässlich ist, um auf der Rennstrecke im Grenzbereich effektiv zu wirken. Komplettiert wird die Ausstattung der Panigale V4 SP durch die verstellbaren Fahrerfußrasten aus Billet-Aluminium, die es dem Fahrer ermöglichen, seine optimale Position zu finden. Außerdem hat sie ein Schutzblech aus Karbon und spezielles Zubehör für "Track Days", wie z.B. eine offene Kupplungsabdeckung aus Karbon, Kappen zum Abnehmen des Nummernschildhalters und der Spiegel, sowie das Telemetrie-Kit Ducati Data Analyzer + (DDA +) mit GPS-Modul, mit dem Sie Ihre Leistung auf der Rennstrecke professionell analysieren können.

Sie wollen noch detailliertere Informationen? Klicken Sie hier Wir melden und bei Ihnen!